Endlich sind die Ferien vorbei. Jubeln immer dann die Eltern und Kinder. Routine und Fernsehen sind wieder da.

Als wir in der Schule waren oder sollte ich besser sagen, als ich in der Schule war, also vor ein paar Tagen nicht ein Paar Tagen und schon geht es los mit den Sprachproblemen. Vor ein paar Tagen war ich einmal also oefter also jeden Werktag in einer also hintereinander in mehreren Schulen. Also wir haben gecheatet. In der Schule. So sagt fran. Paar und paar. Meistens haben wir nicht ein paar Schuhe. Nein, ich erklaere das jetzt nicht, sonst wird es zu einfach. Aber ich bleibe beim Thema. Also das Schuljahr beginnt und wir sind in den Schreibwarenladen und haben zur neuennLiteratur vom neuem Schuljahr in den Fremdsprachenbuechern die Uebersetzung gekauft. Also was Profis haben drucken lassen ueber die internationale Weltliteratur. Und da sind wir ganz schoen eingebrochdn. Denn dafuer gab es schlechte Noten, weil wir zu faul waren zum Lernen und abgeschrieben haben. Und dann hat uns der Lehrer erklaert, man uebesetzt weder richtig noch exakt, sonder schoen. Das ist wie mit Stoeckelschuhen. Die sind schoen aber nicht gesund oder gar bequenm, geht mal damit ueber eine feuchte Wiese.








Spielen geht nur angstfrei.


Gerade in der Tageszeitung gelesen und das stimmt. So alle eins bis drei Stunden wird hier im Büro (meist) Computerfussball gespielt. Und das ist lustig, denn dadurch wird danach besser und konzentrierter gearbeitet. Die Frage ist aber, wird die Welt angstfrei durch das Spielen oder spielen nur Menschen, die nicht nerven und nicht Angst machen? In jedem Fall ist es schwer mit Kindern auf der Wiese Fussball zu spielen und gleichzeitig wuetend auf sich selbst zu sein. Auch Voegel und Tintenfische spielen. Weil nur so kann ein Tier lernen. Wer nicht lernt, wird gefressen. Denn Wut fuehrt nur dazu, dass man am PC oder auch auf der Wiese das Spiel veliert. Als Kind habe ich das mal gesehen. Da waren zwei Mannschaften, Onkel war auch dabei, und die spielten um den Pokal im Endspiel. Also das waren Erwachsene. Und dann wurden die Spieler der einen Mannschaft sauer auf sich selbst und sie waren in der Liga sogar drei Klassen hoeher als der Gegner und schon haben sie das Spiel verloren und der Pokal ging an den Gegner. Die grosse Luege ist ist ja, ich habe keine Zeit zum Spielen. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, wer spielt, der denkt danach schneller und kauft auch schneller ein. Klar muss man Frauen erst vorsichtig an Computer bzw. Computerspiele heranfuehren, aber wenn, dann haben sie Spass und dann lachen sie auch oft. Und wer jetzt protestieren will... Wenn Du also eine Frau bist und das hier liest und Du hast heute schon am PC gespielt, dann sende uns giftige Protestnote.
Vortrag einer Gluecksforscherin, von der Uni, Frau Professor, am 24.1.2019, u.a., ,,nur Geld macht gluecklich. Beweis: Die strahlenden Gesichter in der Stadt beim Shopping.,,. Ausserdem wichtig sei, ,, wenn Sie 125 000 Euro haben und Ihr Nachbar 100 000, dann sind sind Sie zufrieden. Ist es umgekehrt, dann bekommen Sie Stress und werden krank.,,
WICHTIG ist, Andere zu (be-) lehren, nicht mit Ihnen zu spielen. ---------------------------}Ich komme aus einer kranken Familie. Wir haben im Winter, im Sommer waren wir am See schwimmen und singen und Sandburgen bauen, Brettspiele gemacht, weil da konnte die 5 jaehrige Schwester lachen und Papa, Mama hatten auch ihren Spass. Armes Deutschland.
PS Der Vortrag hatte so durchschlagenden Erfolg, dass eine Vortragsreihe daraus gemacht wurde.



Spielen ist Helfen. Bei Tieren. Wenn Du also nicht Menschen magst, dann spiele nicht, belehre sie. Mich nicht, ruft ein Europaeer, ich weiss alles. Seine Frau korrigiert ihn, er weiss alles besser.







Ich bin faul und will Sport machen. Soll ich mit Sportler oder FaulenzerIn zusammenwohnen? Wer mit Faulenzern zusammenzieht wird mehr Sport treiben als wer mit Aktiven zusammen wohnt.

































































































Warum kratzen sich Affen?

Auch Hunde können Neurodermitis oder Bandscheibenvorfall bekommen. Hunde und Menschen juckts, wenn sie fuer Geld den Mund halten. Zurueck zu den Affen. Wenn sie neben dem Alphatier sitzen und schweigen oder den Chef aergern, dann juckt es. Ist bei allen Saeugetieren so zum Beispiel vor dem Fernseher, zum Erhalt der Rasse.





Warum Erwachsene so gern der Muellabfuhr zuschauen Keine Sorge, Menschen sind keine Fliegen und es geht nicht um die Liebe zum Geruch. Oder gar schauen was der Nachbar in die Tonne stopfte. Nein. Das ist es nicht. Wie ich darauf komme, Aktuelle Uhrzeit 12:57:57 Freitag, 3. Mai 2019, in der Mittagspause? Also so um 7 Uhr, als es hell wurde raus an frische Luft, weil um 8 Uhr geht es los im Buero und so schnappen viele wie ich nochmal frische Luft nicht nur im Wald. Wegen Fliegen siehe oben. Also und dann sehe ich an der Ecke einen Stau. Menschengruppe sammelt sich. Als wuerde gleich Festzug oder Michael Jackson oder Beckenbauer um Ecke kommen. Also gibt es was zu sehen. Und ich gucke und lausche und hoere und sehe: Die Muellabfuhr kommt. Was gibt es nun da zu sehen, weil auch Kinderwagen werden in Position gebracht, damit man es den Kindern und dem Hund und den Kleinen zeigen kann. Und man gruesst die Nachbarn, die auch da stehen und es ist wolkig, es kann auch Regen kommen. Und die Muellabfuhr kommt naeher. Hast Du schon mal Menschen gesehen? ueberlegt was im Kopf anderer Zweibeiner vorgeht? Warum sich da hinstellen? Am Strassenrand? Was ist ihre Leidenschaft? Was ist ihre Lust? Und warum sollten uns andere Menschen interessieren? Mir ist doch egal, was meine Frau bei der Bundestagswahl waehlt oder wohin sie in Uroaub faehrt und wer sie auf der Arbeit mobbt, sie redet sowie schon viel zu viel. Und los gehts. Warum schaut man so gern, auch aeltere Frauen ohne Kinder, der Muellabfuhr zu bei der Arbeit, nicht nur in der Stadt im Villenviertel sondern auch auf dem Land. .retswarsuA soediv oligiv tu setnaligiv maite mud ,sugirf tse maitneloiv ,mes mauq maitneloiv tse douQ .menoitcidelam te elos te tecilics meps atidepmi alucihev cnuN .orter mauqmun ,tiga madnehartrep oigimer senimoH .illi sacseiuqda euqen ,erevom mucoi ,senimoH .mator illI .maJ .ogret a sraC .etnorf a sraC .ireif tsetop non ,tinev urruc sagun sangam te muuqea ,tse euqsutucesnoc rutatpada exal a alucihev ,mutropigna mutsugnA .dloh-on eht ni neve os ,esrevsnart si rac a esuaceb ,hguorht teg ton seod noitcelloc esufer eht nehw si gniticxe erom hcuM .thgilhgih eht ton s'taht tuB .tneconni yrev era uoy ,lla evoba ,nehT.....--- . - --.. - / -.- --- -- -- - / -.. .. . / .--. --- .-.. .. --.. . .. / ..- -. -.. / -.. .- -. -. / -.. . .-. / -.- .-. .- -. .-- .- --. . -. / ..- -. -.. / .-- . -. -. / -.. .- -. -. / ... --- / . .. -. / .--. --- .-. ... -.-. .... . / .- ..- ..-. / -.. . -. / .-.. -.- .-- / --. . .... --- -... . -. / .-- .. .-. -.. / ..- -. -.. / -.. .- -. -. / .- -... --. . ... -.-. .... .-.. . .--. - / .-- .. .-. -.. --..-- / -.. .- / -.- .- -. -. / -- .- -. / .-- --- -.-. .... . -. .-.. .- -. -.. / -.. .- ...- --- -. / . .-. --.. .-.- .... .-.. . -. / ..- -. -.. / -.. .- ... / ...- --- .-.. .-.. . .-. / ..- -. ... -.-. .... ..- .-.. -.. / ..- -. -.. / -- .- -. / .-- .. .-.. .-.. / .--- .- / .- ..- -.-. .... / .... . .-.. ..-. . -. .-.-.-






























































































































































































































Alle Rechte fuer diese Homepage bei Theaterverein hbsS e.V., Darmstadt, Heidelbergerstr.38,Michael Schwibinger, Kontakt hbss@gmx.de oder heisse Themen finden Sie auch unter HIER.

MEHR MER MEER

MEHR MER MEER

MEHR MER MEER

MEHR MER MEER

MEHR MER MEER

MEHR MER MEER